Eurythmieabschluss der 12. Klasse

NewsKommentare deaktiviert für Eurythmieabschluss der 12. Klasse

Gegen die Nacht können wir nicht ankämpfen,

aber wir können ein Licht anzünden.“ Franz von Assisi

Der Eurythmieabschluss der 12. Klasse am 12.02.21 enthielt als leitendes Motiv die Suche nach dem inneren Licht, das dem Menschen Kraft und Richtung gibt. Ein Impromptu von Franz Schubert, der Antikriegstext „Dann gibt es nur eins: Sag nein!“ von Wolfgang Borchert, das Märchen „Aladdin und die Wunderlampe“ mit impressionistischen Musikstücken, abgerundet durch „Heal the world“ von Michael Jackson und dem fast prophetisch anmutenden Gedicht „Es ist Feuer unter der Erde“ von Ingeborg Bachmann. Es war besonders schön, dass jede Schülerin und jeder Schüler sich ausnahmslos mit den Inhalten verbunden hatte und alle gemeinsam dies in der Darstellung überzeugend wiedergaben. Pandemiebedingt dieses Mal (mit MNS) ausschließlich vor dem Oberstufenkollegium:

Es tat so gut endlich wieder so etwas zu erleben. Beeindruckend war der große Ernst der Schüler*innen. Es war bewegend und rührte mich sehr an, weil die Schüler*innen sowohl kraftvoll wie innig alles aufführten. Danke an alle Beteiligten für dieses Geschenk in dieser Zeit!“ (Zuschauerreaktionen)

Ein ganz herzlicher Dank geht auch im Namen der 12. Klasse an alle Helfer und Unterstützer

Dorothea Klemt

 

Comments are closed.

© 2016 Waldorfschulverein Saarbrücken e.V.