YEP Young Eurythmie Projekt

2. März 2018 20:00

YEP! – Young Eurythmie Performances steht für hohes Engagement junger Menschen, die sich in 5 Monaten ein Eurythmieprogramm erarbeiten, mit dem sie 4 Monate auf Tournee gehen – durch ganz Deutschland, Holland, Tschechien, die Schweiz und im letzten Jahr auch für 3 Wochen nach Südamerika. Tänzerisch, sehr bewegt, enthusiastisch – eine junge, existenzielle Eurythmie-Performance, das durften wir schon im letzten Jahr bei uns erleben.

Die neue Produktion von YEP! beschäftigt sich mit dem Leben in einer imaginären Stadt. „La ville imaginaire“ von Rudolf Stibill stellt in sehr humorvoller, auch kritischer Weise Berufe, verschiedene Charaktere und gesellschaftliche Phänomene einer Stadt dar. Immer aktuell und keinen Moment langweilig. Eingebettet sind die Texte in musikalische Werke von Liszt und anderen Komponisten.

Man darf gespannt sein!

Der Eintritt ist frei, Dauer ca. 80 Minuten, um Spenden wird gebeten

Dorothea Klemt, Stefan Brill, Eurythmielehrer an der Freien Waldorfschule Saarbrücken

© 2016 Waldorfschulverein Saarbrücken e.V.